top of page
Suche
  • AutorenbildTon Bongers

Gemeinsam stark in der Technikausbildung

Aktualisiert: 20. Juni 2023

Letztes Jahr hat BlueTea in Zusammenarbeit mit CIVIL eine virtuelle Simulation entwickelt, um die Installationsausbildung zu unterstützen. Das Projekt wurde finanziell durch einen Beitrag von Keyport und Sterk Techniek Onderwijs ermöglicht.


Ziel des Spiels ist es, elektrische Schaltkreise in einer virtuellen Umgebung in Form eines Puzzles zu simulieren. Warum?

  • Der Schüler kann dann in einer sicheren Umgebung üben (bevor er tatsächlich die Schaltung auf einer Platine herstellt)

  • Es sind weniger Anleitungen erforderlich (der Lehrer kann eine digitale Unterrichtsebene erstellen*)

  • Es ist weniger Aufsicht nötig (der Fortschritt wird digital überwacht)

  • Es sind keine Tests notwendig ("score"=test)

  • Der Schüler wird durch Gamification (=Wiederholung=Lernen)

  • Der Schüler kann viele Wechselvarianten (Niveaus) üben

  • Der Student kann jederzeit und überall (ortsunabhängig) üben

  • Es sind weniger Installationsmaterialiennotwendig

* Basierend auf einem webbasierten Editor – VirtualStudio® – der Lehrer kann Installationsanweisungen erweitern oder neue erstellen. Hierfür sind keine Programmierkenntnisse erforderlich.

Nach harter Arbeit – in Zusammenarbeit mit den Schülern und Lehrern der Gilde Opleidingen – konnte BlueTea die Beta-Version am 29. März bei CIVIL präsentieren. Das Spiel wurde mit großer Begeisterung aufgenommen, woraufhin Schüler und Lehrer ihr Feedback gaben. Es liegt nun am Team von Jorian (BlueTea), die Simulation fertigzustellen, und Anamaria (BlueTea), die Verwendung von VirtualStudio in Workshops näher zu erläutern.


Über CIVIL:

Civil ist das Zentrum für Innovation Handwerkskunst Installationstechnik Limburg van Gilde Opleidingen.


Unternehmen wollen Mitarbeiter, die in allen Märkten zu Hause sind. Während des Studiums erwerben die Studierenden viel Wissen, doch in der Praxis läuft es oft anders. Bei CIVIL werden Studierende bestens auf die Berufspraxis vorbereitet. Darüber hinaus organisieren sie Aktivitäten, die dafür sorgen, dass sich mehr junge Menschen für die Installationstechnik entscheiden, und sie überwachen die kontinuierliche Lernlinie und den Wissensaustausch in der beruflichen Sekundarbildung und der höheren Berufsbildung.


Über eine starke Technologieausbildung:

Das nationale Support-Team Sterk TechniekOnderwijs* unterstützt Schulen und Regionen bei der Herstellung und Umsetzung regionaler Pläne. Sie bieten Unterstützung, Daten, Inspiration, Werkzeuge und Informationen, um Regionen bei der Bildung der Partnerschaft, dem Planungsprozess und der Umsetzung zu unterstützen.


*Das Strong Technical Education-Supportteam ist eine Zusammenarbeit zwischen SPV (Stichting Platforms vmbo) und Plattform Talent für Technologie im Auftrag des Ministeriums für Bildung, Kultur und Wissenschaft.


Ab September 2018 werden jährlich durchschnittlich 100 Millionen Euro zusätzlich in die technische Ausbildung im berufsvorbereitenden Sekundarbereich investiert. In den Jahren 2018 und 2019 stehen den VMBO-Schulen Gelder zur Verfügung, mit denen sie beispielsweise in Maschinen, Materialien und Menschen investieren können. Von 2020 bis 2023 werden die Ressourcen für die Umsetzung regionaler Pläne von VMBO-Schulen, MBO-Institutionen, der Wirtschaft und der Regionalregierung verwendet. Ziel ist es, an einer nachhaltigen, umfassenden und qualitativ hochwertigen technischen Ausbildung zu arbeiten.


Über Keyport, den regionalen Wirtschaftsförderer:

Als Region nimmt Keyport Südost-Niederlande dank seiner zentralen Lage zwischen dem Ruhrgebiet eine Schlüsselposition ein und den Welthäfen sowie zwischen sieben technischen, landwirtschaftlichen und medizinischen Campussen. Eine zentrale Region mit guter Erreichbarkeit über Straße, Schiene, Wasser und Luft.

Typisch für Keyport sind die kleinteiligen und vielseitigen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), ein wichtiger Teil der Keyport-DNA. Diese KMU fungieren als Jobmotor für die Region, in der naturgemäß verschiedene Branchen stark vertreten sind. Neben der führenden verarbeitenden Industrie und der Agrarwirtschaft sind auch Logistik, Freizeit & Einzelhandel sowie das Gesundheitswesen gut vertreten. Da der Mittelstand als Schwungrad für die gesamte Wirtschaftsstruktur fungiert, setzt sich Keyport voll und ganz dafür ein, den Mittelstand weiter zu stärken. Keyport tut dies mit einem Fokus auf die Themen Innovation, Unternehmertum und Arbeitsmarktoptimierung.

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


留言功能已關閉。
bottom of page